21. Dezember. Der letzte Schultag des ausgehenden Jahres. Trotz des kalten und regnerischen Wetters an diesem Tag steht ein Ausflug an. Gemeinsam besuchen wir Schloss Blutenburg.

Dieses im Westen Münchens liegende architektonische und geschichtliche Kleinod ist nicht nur eine historische Sehenswürdigkeit, die bereits im 13. Jahrhundert urkundlich Erwähnung fand. Schloss Blutenburg beherbergt zudem die Internationale Jugendbibliothek. 1949 von der Amerikanerin Jella Lepman (1891–1970) in München ins Leben gerufen, ist sie seit 1983 in den Räumen der Blutenburg zu ansässig.

Jella Lepmans Anliegen einer internationalen Verständigung durch Kinderbücher trägt die Internationale Jugendbibliothek auch heute noch durch verschiedene Veranstaltungen – Lesungen, Symposien, Ausstellungen und Workshops – Rechnung. Darüber hinaus bietet die Bibliothek ein interessantes Forschungsfeld zur Kinder- und Jugendliteratur, das international genutzt wird. Das verwundert nicht, denn mit beinahe 650.000 Medien in 130 Sprachen ist die Internationale Jugendbibliothek die größte Bibliothek ihrer Art auf dem Globus. Dem Anliegen Jella Lepmanns entsprechend richten sich die Angebote der Einrichtung gleichermaßen an Kinder, Jugendliche und Erwachsene.

Nachdem wir uns gegen 11 Uhr vor dem Haupteingang versammelt hatten, führte uns ein Mitarbeiter  durch die Räumlichkeiten. Die Führung begann mit Wissenswertem zum Blutenburger Schloss und einigen relevanten historischen Persönlichkeiten und endete mit einer Besichtigung der Bibliotheksräume. Highlight war sicherlich das Binette Schroeder-Kabinett im Dach des Museums. Binette Schroeder ist eine international anerkannte Illustratorin, die viele Kinder- und Jugendbücher illustriert hat. Und in der Tat hat diese Künstlerin einen unverwechselbaren Stil, der auch uns in seinen Bann gezogen hat.

Für einen Weihnachstmarktbesuch im Anschluss an unsere Exkursion war es leider zu regnerisch und so verabschiedeten wir uns in die Weihnachstferien.
Wir freuen uns schon auf 2019.

(Quellen: Schloss Blutenburg :: Internationale Jugendbibliothek)